304 Einträge
Seite 27 von 31

  • Schweinfurt, 9. Dez. 05
    Bindungskraft der CSU lässt nach
    Dr. Hermann Otto Solms beim Parteitag der FDP Unterfranken mehr
  • Schweinfurt, 24. Nov. 05
    Ausschreibungswettbewerb verbessern!
    FDP zum Nahverkehr
    Union und SPD haben im Koalitionsvertrag die ausreichende Förderung der Nahverkehrsfinanzierung festgeschrieben. Dennoch will die Große Koalition jetzt die einschlägigen Regionalisierungszuschüsse an die Länder in den nächsten 4 Jahren um 2,1 Mrd. Euro kürzen. Die Bahn, die Bahngewerkschaft Trans.net und andere Betroffene beklagen das und drohen mit Preiserhöhungen... mehr
  • BR-Online
    München, 18. Nov. 05
    FDP-Bayern legt auf 11% zu
    Der Bayerische Rundfunk hat erneut die Sonntagsfrage gestellt: Auf die Frage, wem die Bürgerinnen und Bürger ihre Stimme geben würden, wenn am kommenden Sonntag in Bayern Landtagswahl wäre, antworteten 45% der Befragten, sie würden die CSU wählen. 24% würden sich für die SPD entscheiden, 11% für die FDP, 10% für die GRÜNEN, drei % für die Linke und sieben % für sonstige Parteien. mehr
  • Würzburg, 14. Nov. 05
    Wiesheus Wechsel ist skandalös
    Der Wechsel des bayerischen Wirtschaftsministers Otto Wiesheu in den Vorstand der Bahn AG stößt innerhalb der unterfränkischen FDP auf massive Kritik. mehr
  • Randersacker, 5. Nov. 05
    Büchergeld zu teuer
    FDP fordert Abschaffung des „bürokratischen Monstrums“
    Die FDP Unterfranken hat auf seiner Vorstandssitzung die bayerische Staatsregierung aufgefordert diese Form der Büchergelderhebung abzuschaffen. mehr
  • Randersacker, 23. Okt. 05
    Fehlende Abschnitte ergänzen!
    FDP Unterfranken begrüßt Ausbau der A3
    Die FDP Unterfranken hat den sechsstreifigen Ausbau der A3 zwischen Frankfurt und Nürnberg (konkret zwischen Hösbach und Erlangen) ausdrücklich begrüßt. Der verkehrspolitische Fachsprecher des FDP-Bezirksverbands Unterfranken, Kurt Weber, Schweinfurt, erklärte hierzu nach der Sitzung des FDP-Bezirksverbandes am Mittwoch: mehr
  • Randersacker, 19. Okt. 05
    Stoiber-Nachfolge
    Verschiebung auf Mitte November
    Würzburg. Im Zusammenhang mit der Sondersitzung der CSU-Landtagsfraktion am Mittwoch, auf der eine Klärung der Stoiber-Nachfolge erst für Mitte November angekündigt wurde, sprach der unterfränkische FDP-Bezirksvorsitzende, Joachim Spatz, von einer "inakzeptablen Hängepartie für Bayern." mehr
  • Würzburg, 29. Sep. 05
    "Weichenstellung ohne Automatismus“
    Zur Billigung des Europarlamentes die Verhandlungen
    Der Europapolitische Sprecher der FDP Unterfranken, Eren Basar, hat die Entscheidung des Europaparlamentes mit der Türkei Verhandlungen am 3. Oktober zu beginnen begrüßt. Das Europaparlament hatte diesen Beschluss am Mittwoch in Brüssel gefasst. mehr
  • Randersacker, 24. Sep. 05
    „Spitzenergebnis mit Perspektive!“
    Unterfranken-FDP bewertet Bundestagswahl
    Der Bezirksvorstand der unterfränkischen FDP war am Donnerstag in Randersacker zusammengekommen, um über die Ergebnisse der Bundestagswahl zu beraten. Themen waren die Wahlkampfführung der Unterfränkische FDP und vor allem das bayerische Gesamtergebnis. Die bayerische FDP hat mit einem Gesamtergebnis von 9.5% ihr Stimmergebnis von 2002 verdoppeln können. Ähnlich gut schnitten... mehr
  • Main-Post, Würzburg, 12. Sep. 05
    "Wir wollen Stimmen aus jedem Lager"
    Der Würzburger Direktkandidat und unterfränkische Spitzenkandidat Moritz Kracht beim Bundesparteitag der FDP
    Frage: Die Union kritisiert den FDP-Wahlkampf und wirft den Liberalen vor, ihr Wähler-Reservoir nicht auszuschöpfen. Unfair? mehr