307 Einträge
Seite 30 von 31

  • Schweinfurter Tagblatt, 7. Jul. 04
    „Protest gegen den Funkmast im Ort wächst“
    Fragwürdige Behauptungen zum Mobilfunk
    Die Behauptung von Dipl. Physiker Thomas Burke vom Bayerischen Landesamt für Umweltschutz, dass „erst in einer Entfernung bis zu 1000 m Metern die höchsten Feldstärken aufgebaut werden“ soll dem ahnungslosen Bürger suggerieren, dass der Mobilfunkmast innerhalb des Ortes von Grettstadt (Lkr. Schweinfurt) erst in 1000 m Entfernung die höchsten Belastungen beschert. Das stimmt nicht. Offizielle... mehr
  • Bad Neustadt/Saale, 1. Jul. 04
    FDP gratuliert zum Jubiläum der Rhön-Klinikum AG
    Spatz für mehr Privatisierungen in der Krankenhausversorgung
    Am 1. Juli, zum 20-jährigen Bestehen der Herz- und Gefäßklinik, besuchte der unterfränkische FDP-Bezirksvorstand die Rhön-Klinikum AG in Bad Neustadt/Saale. Empfangen wurde er durch die Geschäftsführer, die nach einem ausführlichen Überblick über Entstehung und Konzept zur Besichtigung durch die Klinik führten. mehr
  • 3. Jun. 04
    „Islamischer Glaube ist kein Verdachtsmoment!“
    Zur Forderung der Gewerkschaft der Polizei, eine bundesweite Islamisten-Datei einzurichten, erklärt der innenpolitische Sprecher der FDP Unterfranken Moritz Kracht: mehr
  • Würzburg (ga), 28. Mai 04
    "Warum sollte Politik nicht auch Spaß machen?"
    "Wir sind zwar keine Spaßpartei, aber warum sollte Politik nicht auch Spaß machen?", gab die Liberale Rosemarie Nebeling am Donnerstag bei einem Empfang im Greifensteiner Hof zu Ehren ihres 80. Geburtstages und ihrer 50-jährigen FDP-Mitgliedschaft zu bedenken. Ihr jedenfalls hat die Politik schon immer Spaß gemacht. mehr
  • Obernburg, 9. Mai 04
    "Europa als Chance sehen"
    Bezirksparteitag der FDP tagte in Obernburg und verabschiedete Anträge zur Untermain und zum achtjährigen Gymnasium
    Bezirksvorsitzender Joachim Spatz und der örtliche Kreisvorsitzende Steffen Scholz gaben beim Bezirksparteitag der unterfränkischen Liberalen bereits das Thema vor: Die FDP sieht die Erweiterung der Europäischen Union durchaus als Chance und hält den Wied mehr
  • Gaibach, 24. Apr. 04
    Zwischenzeugnis für Rot/Grün: Versetzung gefährdet.
    Prof. Dr. Norbert Berthold auf dem Frankentreffen der FDP
    Jährlich findet das Frankentreffen der drei fränkischen Bezirksverbände der FDP zusammen mit der Thomas-Dehler-Stiftung in Erinnerung an das Gaibachfest vom 27. Mai 1832 statt. Turnusgemäß wurde daher dieses Jahr wieder nach Unterfranken geladen. Gut 110 mehr
  • Aschaffenburg, 24. Apr. 04
    "G8 Einführung – Bankrotterklärung der CSU Politik der letzten zehn Jahre"
    Gesetzentwurf ohne Lernplan nicht beschließbar
    Bildungspolitischer Sprecher der FDP Unterfranken zum G8 Gesetzentwurf mehr
  • Würzburg/Rottendorf, 18. Mär. 04
    FDP: Franken stärken
    "Die derzeitige Verwaltungsreform in Bayerndarf nicht dazu führen, dass es zu einer weiteren Zentralisierung und Konzentrierung von Behörden und Ämtern im Raum München kommt. Die CSU-Landesregierung gibt sich in Sonntagsreden gerne föderalsitisch. Wenn es aber um Belange innerhalb Bayerns geht, ist sie zentralistisch, wie eh und je. Es besteht die Gefahr, dass unter dem Deckmantel der Verwaltungsreform... mehr
  • 10. Jan. 04
    "Söder betreibt Effekthascherei!"
    Der innenpolitische Sprecher der FDP Unterfranken Moritz Kracht erteilt den Plänen von CSU-Generalsekretär Markus Söder, ein Ausgehverbot für Unter-14-Jährige nach 20 Uhr eine klare Absage. Söder hatte erklärt, er gehe davon aus, dass hierdurch die Jugendkriminalität zurückgehe. "Anscheinend hat Herr Söder auch weiterhin nur im Sinn seinen Bekanntheitsgrad zu steigern, ernstgemeint kann dieser... mehr
  • Würzburg, 13. Dez. 03
    FDP Unterfranken fordert faire Behandlung der Kommunen durch den Freistaat Bayern
    Bei den Haushaltsberatungen in Städten, Landkreisen und Gemeinden, die zur Zeit landauf, landab stattfinden, wird die finanzielle Auszehrung der Kommunen zum Teil dramatisch vor Augen geführt. In vielen Kommunen werden Schließungen kommunaler Einrichtungen diskutiert und drastische Einschränkungen bei den Dienstleistungen für die Bürger sind zu befürchten. Mancherorts ist sogar die Aufrechterhaltung... mehr